Mittwoch, 15. Januar 2014

Neuzugänge der Woche

Meine Neuzugänge der Woche:


Wie schon angekündigt: Ich habe bei arvelle.de Mängelexemplare erstellt und sie sind gestern angekommen:




1. Der Poet der kleinen Dinge, Marie-Sabine Roger
Das Buch hab ich gratis zu meiner Bestellung bekommen und dafür klingt es wirklich gut:
Zum Inhalt: "Gérards ganze Liebe gilt der Poesie. Doch leider kann er seine Leidenschaft mit niemandem teilen, da er aufgrund einer Behinderung weder schreiben noch richtig sprechen kann. Nur die Herumtreiberin Alexandra versteht ihn und nimmt ihn ernst. Und da Gérard auch sonst wenig vom Leben hat, schmiedet Alexandra einen abenteuerlichen Plan.Alexandra lebt aus dem Rucksack, jobbt auf einer Hühnerfarm und hat am Bruder ihres Vermieters einen Narren gefressen: Gérard leidet am Down-Syndrom und stellt jede Menge Unfug an, aber er trägt das Herz am rechten Fleck. Und Alexandra traut ihren Ohren nicht, als er eines Tages beginnt, ihr selbstkomponierte Gedichte vorzutragen ... Bei ihren Spaziergängen am Fluss lernen die beiden ein anderes Außenseiterpaar kennen: zwei junge Männer, die dort jeden Tag herumhängen und Bier trinken. Das Unmögliche geschieht: Die vier freunden sich an, und plötzlich bietet sich ihnen die Möglichkeit, gemeinsam zu einer Freundin von Alexandra zu reisen - zu viert auf einem alten Motorrad mit Sidecar ..."

2. Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick, Jennifer Smith
Zum Inhalt: "Hadley könnte sich wirklich etwas Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Dass sie dann allerdings ihr Flugzeug verpasst und erst einmal auf dem überfüllten New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie dann doch nicht gewollt. Und genauso wenig hatte sie vor, sich ausgerechnet hier unsterblich zu verlieben: in den Jungen mit den verwuschelten Haaren und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ..."
Von diesem doch sehr dünnen Buch erhoffe ich mir wirklich eine herzerweichende Liebesstory! Bin gespannt, ob ich die auch bekomme!

3. Die Dämonenfängerin - aller Anfang ist Hölle, Jana Oliver
Zum Inhalt: "Im Jahr 2018 hat Luzifer die Zahl der Dämonen in allen größeren Städten erhöht. Wenn sie nicht mit ihren Hausaufgaben beschäftigt ist oder mit ihrer wachsenden Zuneigung zum engelsgleichen Dämonenfänger-Azubi Simon, ist Riley in Atlanta unterwegs, um geplagte Bürger vor Höllenbrut zu bewahren – nur Dämonen ersten Grades natürlich, gemäß den strikten Regeln der Zunft. Das Leben ist so alltäglich, wie es nur sein kann für eine ganz normale Siebzehnjährige. Aber dann ruiniert ein mächtiger Geo-Dämon fünften Grades Rileys Routineauftrag in einer Bibliothek und bringt ihr Leben in Gefahr. Und als ob das nicht schlimm genug wäre, trifft eine unvorhergesehene Tragödie die Fängerzunft. Nun hat Riley eine gefährlichere Zukunft vor sich, als sie sich jemals vorzustellen vermocht hat."
Dieses Buch hatte ich schon ein paar mal in der Hand und endlich habe ich es günstig erstanden! 

4. Seelenraub - Riley Blackthorne - Die Dämonenfängerin 2, Jana Oliver
Vorsorglich hab ich mir auch Band 2 besorgt, allerdings lasse ich hier den Inhalt mal raus um auch für mich nicht zu spoilern.

5. Legend - Fallender Himmel, Marie Lu
Zum Inhalt:"Es gibt mehr als eine Wahrheit!
Im Jahr 2130 unterdrückt eine menschenverachtende Militärregierung das eigene Volk. Der junge Day gilt als Feind Nummer eins. Er lebt im Untergrund. June dagegen ist dem Regime treu ergeben. Doch ist Day wirklich ein gewissenloser Rebell? Junes Weltbild gerät ins Wanken.“
Ich freu mich schon riesig, also wird es nicht allzu lange herumliegen :) Ich hab bisher nur Gutes darüber gehört und will am liebsten gleich mal "reinlesen".

Wenn Ihr eines der Bücher schon gelesen habt, lasst mir doch Eure Meinung da!

xoxo Maike



<alle "Inhalte" von amazon.de>

Kommentare:

  1. Tolle Neuzugänge hast du da!
    "Die Dämonenfängerin" ist eine großartige Reihe, die sich im Verlauf noch steigert. Ich finds nur doof, dass die Cover verändert wurden, das alte Cover von Teil 1 (das, das deine Ausgabe hat) ist so cool und das von Teil 2 NICHT.
    "Legend", da fand ich Teil 1 auch ganz gut, aber mittlerweile nicht mehr so. Mal gucken, wie du es findest.

    Viel Spaß mit den Büchern und liebe Grüße
    Krypta :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar :-)
      Ich hatte immer Angst, dass "Die Dämonenfängerin" irgendwann so wird wie "House of Night" (nervig und langweilig), weil es ja oft damit verglichen wird. Diese bescheuerten Cover-Änderungen nerven mich auch immer tierisch :-(

      Vielen Dank, Krypta <3
      Liebste Grüße
      Maike

      Löschen