Sonntag, 19. Januar 2014

Buchverfilmung "Rubinrot"

Hallo Ihr Lieben!
Da ich leider im Moment total im Uni-Stress bin und über das Wochenende kaum Zeit hatte, dachte ich mir, ich fange mit meiner "Buchverfilmung"- Reihe mal an und schreibe Euch kurz eine Review zum Film "Rubinrot":





Inhalt: Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager – ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Die ranken sich allesamt um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London der letzten Jahrhundertwende wiederfindet. Sie muss sich daraufhin mit Charlottes arrogantem Freund Gideon de Villiers zusammentun, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären.

Meine Meinung:
Ich habe den Film vor ca 2 Wochen mit meinem Freund und seiner Familie auf DVD gesehen. Da ich die Bücher damals verschlungen habe und sie toll fand (und immer noch finde), hab ich mir sehr viel erhofft. Ich war total aufgeregt und dann.... nahm das Grauen seinen Lauf. Entschuldigt, wenn ich mich so ausdrücke und es tut mir auch furchtbar leid, wenn Euch der Film gefallen hat, aber ich fand ihn einfach ziemlich schlecht. Warum? 

1. Die Schauspieler passen vom Erscheinungsbild nicht ganz so gut wie erhofft, aber das ist ja nicht so tragisch, schließlich passiert das ständig! Aber die schauspielerische Leistung war unterirdisch. Kennt Ihr das, wenn Ihr während eines Films öfters lachen müsst, weil es so schlecht und unauthentisch wirkt? Das war hier meiner Meinung nach (und mein Freund und seine Familie sahen das genauso) definitiv der Fall!

2. Mir fehlte wirklich die Spannung. Es gab genau eine Szene, wo es einen kleinen Schwertkampf gab, aber selbst die war so unspektakulär, dass ich langsam "hibbelig" wurde, wann es denn endlich richtig losgeht! Klar ist das kein Action-Film, aber die beiden reisen in der Zeit und erleben spannende Abenteuer... dachte ich zumindest.

3. Jede Menge schlechte Dialoge und vorhersehbare Situationen. Meiner Meinung nach wird auch zu viel gespoilert. Was in den Büchern erst am Ende rauskam ist schon von vornherein klar, selbst für Leute, die das Buch nicht gelesen haben!

4. Die Emotionen waren auch kaum vorhanden. Gideon war von Anfang an der arrogante Typ und obwohl er sich doch etwas wandeln sollte, während der Story, hat man davon nix mitbekommen. Gwen war einfach ZU tollpatschig, ZU Teenie-like und ZU sehr Aussenseiter, auch durch die Kleidung, die sie trug. Der Graf von St.Germain, der doch eigentlich super angsteinjagend sein sollte: Keine Spur davon!

Vielleicht bin ich mit 21 Jahren zu alt für den Film oder ich hatte zu hohe Erwartungen, aber alles in allem kann ich dem Film nur wirklich noch sehr gute 2 von 5 Punkten geben, einfach weil er sich dennoch ganz gut am Buch orientiert hat (von der Grundstory her) und weil es dann doch einige wenige gute Leistungen (z.B. Josephine Preuß, Kostja Ullmann) gab. 

xoxo Maike


P.S. Auch mein Freund und seine Familie fanden den Film ziemliche Zeitverschwendung!



<"Inhalt" von amazon.de>

Kommentare:

  1. Schöne Rezi! ;-)
    Ich stimme dir in jedem Punkt zu. Auf diesen Film hatte ich mich so sehr gefreut und dann das!!!
    Einfach nur enttäuschend.
    Schade, denn aus dieser Story hätte man so viel mehr machen können.

    Ganz lieben Gruß,
    Dinni ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Dinni :)
      Ich hatte schon Angst, dass ich die einzige bin, die den Film unterirdisch fand :D
      Ich finde auch, dass man viel mehr aus der Story hätte machen können!
      Ich bin froh, dass ich wenigstens kein Geld fürs Kino ausgegeben hatte...

      Vielen Dank für dein Kommentar!

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  2. Huhu ^^
    Da erinnerst du mich an was: Den wollte ich auch noch anschauen, aber nachdem er jetzt bei dir nicht so gut weggekommen ist wohl eher nicht? >_<
    Ich hab die Bücher dazu auch noch nicht gelesen - bin so hinterher.
    Aber gute Rezi =)

    Lg,
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kati!
      Also da ich den Film mit 4 Personen, die das Buch nicht kennen, geschaut habe und ihn alle schlecht fanden, kann ich ihn nicht empfehlen. Wenn dir mal irgendwann super langweilig ist, dann leih ihn dir doch mal irgendwo aus und schalte deine Erwartungen ganz aus :D
      Ich empfehle dir aber die Trilogie vorher zu lesen, weil der Film halt echt viel vorwegnimmt (also es wird super viel angedeutet, was in der Trilogie erst ganz am Ende klar wird und unerwartet war).
      Vielleicht findest du ihn ja sogar super! Bin gespannt, was du dazu sagen wirst: zu Buch und Film =)
      Lieben Dank für dein Kommentar <3

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  3. Hey :)
    Zum Glück habe ich mir den Film damals nicht angeschaut :D fand den Trailer schon unterirdisch!! hahah xD
    Liebe Grüße,
    Ebru <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha ja sei mal froh :P Ich bin mir ziemlich sicher, dass du auch nur gelacht hättest beim Anschauen xD Aber mich würde schon interessieren, was du dazu sagst! :P
      Kuss <3
      Maike

      Löschen
  4. Schade, dass er dir so gar nicht gefallen hat. Ich fand ihn ganz gut. Aber es ist auch schon wieder eine Weile her, weswegen ich ihn unbedingt mal wieder gucken müsste. Ich glaub, dass ich damals meine Erwartungen ziemlich runter geschraubt habe. Deshalb wär´s interessant, wie ich ihn jetzt finden würde.

    Ich hab dich für den Excellent Blog Award getaggt. Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst:)

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe schon gehört, dass viele ihn auch gut fanden :)
      Ich hoffe ehrlich gesagt auf den nächsten Teil, angeblich wurde wohl ziemlich viel verändert ("verbessert?!") und ich gebe dem zweiten nochmal eine neue Chance!

      Vielen Dank fürs taggen, den werde ich bestimmt machen :)

      Liebste Grüße,
      Maike

      Löschen
  5. Gut, jetzt werde ich den Film definitiv nicht gucken.
    Ich hatte es ja schon geahnt... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kann ihn dir auch beim besten Willen nicht empfehlen :(
      Haha, der Trailer kam bei mir auch schon nicht so gut an und auch die Hauptdarsteller nicht, aber ich hatte noch ein kleinwenig an Hoffnung übrig :D

      Löschen